„CATTOLICA PROMENADE“

SANIERUNG UND AUFWERTUNG DER STRANDPROMENADE RASI-SPINELLI VON CATTOLICA, „CATTOLICA PROMENADE“ BENANNT

Das Thema von verstädtert „Waterfront“ wird in die Suche eine neue aufbauende Gussform der Orte am Strandpromenade erklärt, in denen die Straßen sich in Plattformen am Strand verwandeln, mit Erschaffung leibhaftige hängenden Plätze und mit Verleihung dem Allee-Strand-System städtische Merkmale von Qualität und Lebenskraft. Die Badeanstalten werden demzufolge wieder-moduliert und in der Gesamtzeichnung integriert. Das Gebäude von „Kursaal“ wird neu zum großen und modernen „orangerie“ interpretiert, wo das Grünsystem, das sich in die ganze Allee erstreckt, seine Museums- und darlegend Aufstellung findet, während erlaubt die teilweise Auffüllung der Befahrbarkeit die Beziehung mit dem dahinterliegend Platz/Park wiederherzustellen.

Info

Kategorie

Planung

Wettbewerb

Art

Ideenwettbewerb

Verpflichtung

öffentlich

Ort

Cattolica (TN)

Anmerkungen

in Zusammenarbeit mit arch. Alessandro Franceschini und ing. Andrea Fronk

Arbeit von

Giulio Ruggirello